• Part of
    Ubiquity Network logo
    Publish with us

    Read Book Online
  • No readable formats available
  • Kindstod und Kindstötung

    Frank Häßler, Renate Schepker, Detlef Schläfke (eds.)

     Download

    Gewalt an Kindern kann sich in vielfältigen Formen physischer und psychischer Gewalt oder Vernachlässigung präsentieren. Die Kindstötung stellt den Kulminationspunkt der Gewalt oder das Resultat einer psychischen Störung der Täterin/des Täters dar.

    Mit erschreckender Regelmäßigkeit berichten die Medien über Kindstötungen. Die Fälle lösen nicht nur bundesweit Betroffenheit aus, sondern werfen auch Fragen nach Ursachen und effektiven präventiven Schutzmaßnahmen auf. Für Deutschland ist von 1–2 % Kindstötungen unter den Tötungsdelikten auszugehen. Aufgrund der Komplexität der dem Phänomen zugrunde liegenden Problematiken ist aber eine hohe Dunkelziffer anzunehmen, da sich auch hinter dem „Plötzlichen Kindstod“ Infantizide verbergen können und ein „Münchhausen-Syndrom by proxy“ mit dem akzidentellen oder sogar intendierten Kindstod enden kann.

    Das vorliegende Buch erfasst das Phänomen Kindstod und Kindstötung aus dem Blickwinkel von forensischen Psychiatern, Pädiatern, Rechtsmedizinern und Juristen. Ausgehend von historischen Betrachtungen zeigen die Experten anhand von Untersuchungen und Einzelfällen Spezifika auf, die von großer Bedeutung im medizinischen und juristischen Alltag sind und die in dieser aktuellen und umfassenden Form hiermit erstmals zusammengeführt werden.

    View Wikipedia Concepts

    These are words or phrases in the text that have been automatically identified by the Named Entity Recognition and Disambiguation service, which provides Wikipedia () and Wikidata () links for these entities.

    How to cite this book
    Häßler, F et al. 2007. Kindstod und Kindstötung. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. DOI: https://doi.org/10.32745/9783954660285
    Häßler, F., Schepker, R. and Schläfke, D. (eds) (2007) Kindstod und Kindstötung. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. DOI: https://doi.org/10.32745/9783954660285
    Häßler, Frank, et al., editors. Kindstod Und Kindstötung. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2007. DOI: https://doi.org/10.32745/9783954660285
    Häßler, F., Schepker, R., & Schläfke, D. (Eds.). (2007). Kindstod und Kindstötung. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. DOI: https://doi.org/10.32745/9783954660285
    Häßler, Frank, Renate Schepker, and Detlef Schläfke, eds. Kindstod Und Kindstötung. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2007. DOI: https://doi.org/10.32745/9783954660285




    Export to:




    License

    This book distributed under the terms of the Creative Commons Attribution + Noncommercial + NoDerivatives 4.0 license. Copyright is retained by the author(s)

    Peer Review Information

    This book has been peer reviewed. See our Peer Review Policies for more information.

    Additional Information

    Published on Dec. 5, 2007

    Language

    German

    Pages:

    243

    ISBN
    PDF 978-3-95466-028-5

    DOI
    https://doi.org/10.32745/9783954660285


    MARC Record
    The MARC Record for this book will be available shortly.